Beeren-Tartelettes

August 10, 2018

Heute musste es ganz fix gehen. Der Tag war eigentlich für das Backen der #cakesmash - Torte für Annett Möller gedacht (Beitrag folgt ;-) ). Die Kuchenböden dafür waren gebacken, und plötzlich steht mein Mann hinter mir und fragt: 

 

 

 

 

" Nachher kommen Geschäftspartner, da fällt doch sicherlich ein Stück Kuchen für uns ab oder?"

 

"Ähm nee.... der ist für Annett, da kann ich nicht mal eben was abschneiden....!"

 

Fertiger Mürbeteig ist die Rettung

 

Ich hatte noch ein kleines Zeitfenster bis der Kuchenboden für die Cake Smash-Torte zur Weiterverarbeitung komplett ausgekühlt war, also habe ich fix den fertigen Mürbeteig ausgerollt und kleine Tartelettes vorbereitet. 

 

 

 

 

Gut, dass ich für solche "Notfälle" immer etwas im Haus habe, so kann ich an Tagen wie diesen trotzdem was Kleines zaubern.

 

Schnell noch den Johannisbeerstrauch geplündert, und los ging es! 

Nach 20 min standen kleine niedliche Törtchen auf dem Tisch und warteten auf den Besuch. 

Völlig zufrieden präsentierte ich meinem Mann die Tartelettes, worauf ihm ein:

 

"Ach Schatz, das ist total lieb, doch ich esse sowas nicht."... entfuhr.

 

Ehrlich gesagt hab ich kurz überlegt, ob ich die Tartelettes fix komplett alleine aufesse...

Das ist doch wirklich frech, oder?  Wobei ich natürlich auch auf seine Aversion gegen Beeren hätte Rücksicht nehmen können... doch irgendwie war die Zeit sehr knapp. 

Jedenfalls wurden sie trotzdem auf den Tisch gestellt, und wenig später kam ein Geschäftspartner in die Küche, um sich für die kleine Köstlichkeit zu bedanken.  

 

Ja, so ein wenig Lob tut gut ;-)  

 

Soviel zu der kleinen Story hinter dem "geschummelten Rezept". :-) 

 

So werden sie gemacht: 

 

Rezept: 

 

1 Pck. fertiger Mürbeteig

1 Pck. Backfeste Puddingcreme

250 ml Milch

1 Pck. Tortenguß

1 El Vanillezucker

verschiedene Beeren

1 Eiweiß Gr. M

2 El Vanillezucker

 

etwas Pflanzenfett / Butter für die 6 Tartelettformen

 

Als erstes den Mürbeteig ausrollen, ausstechen und in die gefetteten Formen verteilen. Mit einer Gabel den Teig mehrfach einstechen und bei 180 °C für 10-15 min backen.

 

In der Zwischenzeit wird der Tortenguß mit 1 El Vanillezucker nach Packungsangaben angerührt und beiseite gestellt.  Backfeste  Puddingcreme ebenfalls nach Packungsangaben anrühren.

 

Obst waschen und abtropfen lassen.

 

 

 

 

Die Puddingcreme auf den leicht abgekühlten Tartelettes verteilen.

 

In den Tortenguß werden nun die Beeren getaucht, überschüssigen Tortenguß abtopfen lassen und auf den Tartelettes verteilen.

 

 

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Das Eiweiß mit den 2 Esslöffeln Vanillezucker in einer Schüssel verrühren und über dem heißen Wasserdampf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Eiweiß wird auf ca. 60 °C erhitzt und ist auf diese Weise pasteurisiert. 

 

Die Schüssel darf auf keinen Fall mit dem kochenden Wasser im Topf in Berührung kommen, da sonst das Eiweiß stockt.

 

Solltet ihr kein Thermometer haben, dann wird mit dem Finger getestet, ob das Eiweiß heiß ist. Sollte die Temperatur am Finger erträglich sein...ist das Eiweiß nicht pasteurisiert, ergo weiter erhitzen, bis sich die Temperatur sehr heiß anfühlt. 

 

Das Pasteurisieren dient zum einen dem Abtöten möglicher Keime, zum anderen macht es aber auch haltbar. Wenn das Eiweiß nicht heiß genug war, hat dies keine Auswirkung auf die Weiterverarbeitung, wohl aber auf die Haltbarkeit!

 

 

Das Eiweiß wird nun über dem kalten Wasserbad so lange aufgeschlagen, bis es eine spritzbare und feste Masse geworden ist. Die Meringue in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen und kleine Kringel auf die Törtchen spritzen.

 

Anschließend die Meringue mit dem Bunsenbrenner leicht abflammen, so karamelisiert  sie leicht aus. 

 

Und fertig sind die kleinen Beeren-Tartelettes. Guten Appetit! 

 

 

 

Allergene

 

 

Für Diabetiker (wurde mit Rezeptrechner gerechnet)

 

Rezept: 1685 kcal (6990 KJ) 

Portion: 1685 kcal (6990 KJ)

 

Dein Rezept hat in Summe 19.5 BE.

Bei 1 Portion(en) sind das 19.5 BE pro Portion.

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

NEW YORK CHEESECAKE mit Nanna Kuckuck! Pleiten, Pech und Pannen, aber lecker ...

June 28, 2019

1/10
Please reload

Recent Posts